Das Zukunftswissenschaft-Blog

Hier finden alle Schnipsel und Gedanken ihren Platz, die sonst keinen haben. Wissenswertes, Neues, Unerwartetes, Ideen, kleine Aufreger - und immer mit Zukunft.

Nicht überall wo Zukunftsforschung draufsteht ist Zukunftswissenschaft drin.

Layers - Tiefenschichten der Zukunftsforschung Viele Aktivitäten und Publikationen werden als Zukunftsforschung bezeichnet aber nicht alle davon sind gleich nützlich. Daher ist es wichtig einfache Qualitätsmerkmale zur Hand zu haben. Die Einteilung der Zukunftswissenschaft in Tiefenstufen leistet hier wichtige Dienste. Zu den wichtigsten Konzepten der aktuellen Zukunftswissenschaft gehören die (tiefen-)Schichten der Zukunftsforschung des britisch-australischen Zukunftsforschers Richard Slaughter, die dieser erstmals in den 1990er Jahren, auch als Reaktion auf die zu dieser Zeit blühende Megatrendliteratur, veröffentlicht hat.

Mehr als nur Technik...

Innovation - kaum ein Thema sorgt - vielleicht abgesehen von der aktuellen Welt-Finanzkrise - für mehr Aufmerksamkeit in Unternehmen und Gesellschaft. Dabei scheitern immer noch die meisten Inventionen (Erfindungen) daran, zur Innovation zu werden. Teils mit mehr oder weniger Getöse am Markt, teils heimlich still und leise lange vor der Marktreife in den Unternehmen - beispielsweise an Killerphrasen wie: “Das haben wir noch nie so gemacht!”. Ein augenfälliges Beispiel für das “Mehr als nur Technik” ist der anhaltende Trend zur produktbegleitenden Dienstleistungen.